Elektrische Automatisierungs- und Antriebstechnik
EAAT GmbH Chemnitz

Linearmotor
EAAT setzt auf Präzision und Innovation

Bei der Entwicklung von Linearmotoren und ähnlicher Antriebstechnik gilt es vor allem, das für den Motor geplante individuelle Einsatzgebiet zu berücksichtigen. Die EAAT GmbH kann auf diesem Gebiet mit langjähriger Erfahrung punkten. Diesen Wissensschatz kombinieren wir mit innovativen Ideen und dem Ziel, unsere Kunden durch stetige Weiterentwicklung mit immer neuen Produktlösungen begeistern zu können.

Motoren von EAAT

Als erfahrener Partner im Bereich elektrische Automatisierungs- und Antriebstechnik entwickeln wir leistungsstarke Direktantriebe für Kunden aus den verschiedensten Branchen. Ob Linearmotor oder rotierender Direktantrieb – wir passen jeden unserer Motoren individuell an die Anforderungen unserer Kunden an.

Was ist ein Linearmotor?

Linearmotoren sind elektrische Antriebsmaschinen. Im Gegensatz zu rotierenden Motoren treibt ein Linearmotor die von ihm angetriebenen Objekte nicht in eine drehende Bewegung um, sondern schiebt sie auf einer gradlinigen oder gekurvten Bahn (Translationsbewegung).

Erfunden wurde der Linearmotor von Charles Grafton Page (vor dem rotierenden Motor) als Antrieb für Lokomotiven.

In der Industrie kommen Linearmotoren vor allem in Werkzeugmaschinen, Positioniersystemen und Handlingsystemen in Bearbeitungszentren zum Einsatz. Dort sind sie vor allem deshalb sinnvoll, weil sich mit den Motoren hohe Beschleunigungen und Verfahrgeschwindigkeiten realisieren lassen.

Anders als rotierende Motoren sind Linearmotoren in der Lage, eine translatorische Bewegung direkt herbeizuführen. So kann auf den zusätzlichen Einbau eines Getriebes verzichtet werden.

Ein weiterer Vorteil eines solchen Direktantriebs ist die Möglichkeit, den Motor direkt in die Maschine zu integrieren. Darüber hinaus ergibt sich auf dem Einsatz auch eine sehr hohe Dynamik, eine geringe Geräuschbildung, hohe Positioniergenauigkeit, ein robustes Antriebskonzept und eine entsprechend hohe Lebensdauer.

Was macht einen Linearmotor aus?

Diese Vorteile haben Direktantriebe wie Linearmotoren gegenüber anderen Formen der Antriebstechnik:

  • Bei Direktantrieben kann der Motor in die Maschine integriert werden und das Motoren-Gewicht kann reduziert werden.
  • Linearmotoren und rotierende Motoren machen den Einsatz eines zusätzlichen Getriebes überflüssig.
  • Sie verfügen über eine sehr hohe Dynamik und Beschleunigung.
  • Linearmotoren und Co. ermöglichen eine sehr gute Positioniergenauigkeit.
  • Das einfache Antriebskonzept macht Linearmotoren robust, langlebig und bedingt einen geringstmöglichen Wartungsaufwand.
  • Linearmotoren und andere Direktantriebe können vielseitig eingesetzt werden – sogar im Hochvakuum oder Reinraum.
  • Natürlich passt das Team von EAAT jedes Produkt individuell an den geplanten Einsatzbereich an. Auch für scheinbar problematische Rahmenbedingungen findet unser innovatives Team eine clevere Lösung, die Sie auf ganzer Linie zufriedenstellen wird.

Sie möchten mehr über die Linearmotoren von EAAT oder unser Können im Bereich Entwicklung und Fertigung erfahren? Gern stehen wir Ihnen für eine umfassende Beratung zur Verfügung.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht – das Team von EAAT freut sich auf Ihre Anfrage.